cover_10

Jubiläum: BLICKFANG 10 mit mehr als 200 Fotografen

Es ist Zeit für Konfetti, Luftschlangen und Luftballons: Band Nr. 10 von „BLICKFANG – Deutschlands beste Fotografen“ ist erschienen. Auf insgesamt 656 Seiten gibt die 4,5 kg schwere Jubiläumsausgabe wieder einen aktuellen Einblick in die vielseitige Fotografie-Szene des Landes und zeigt Arbeiten von mehr als 200 Fotografen/innen – diesmal im goldenen Einband mit schwarzem Schutzumschlag.

Neben diversen altbekannten Namen der Branche, haben auch wieder einige vielversprechende Newcomer ihren Platz in der druckfrischen 10. Ausgabe gefunden und so erneut mit zu einer äußerst spannenden und vielfältigen Ausgabe beigetragen. Ergänzend zu den Arbeiten der Fotografen/innen – platziert auf jeweils einer bis maximal drei Doppelseiten – hat der Verlag dem beliebten redaktionellen Part in Form von Beiträgen und Interviews in Band 10 gleich noch etwas mehr Raum gegeben.

Die Themen und Autoren der Artikel sind diesmal:
„Imagination und Wirklichkeit“ von Tino Pohlmann (Fotograf)
„Zwischen Sein und Schein“ von Tim Müller (Fotograf & Regisseur)
„Change. Neue Chancen, neue Aufgaben“ von Markus Amon (Fotograf)
„Schneller, weiter, höher“ von Willie von Recklinghausen (Fotograf)

Zu den Interviewpartnern zählen die Fotografen/innen:
Tobias Hutzler, Philipp Rathmer, Rui Camilo, Markus Wendler, Estelle Klawitter, Georg Roske, Jan Friese, Nick Frank, Immo Fuchs, Mert Dürümoglu, Andreas Hempel, Julie Nagel und Christoph Spranger.

Wie aus der Jahrbuch-Reihe gewohnt, wurden auch bei der Jubiläumsausgabe in der Produktion keine Kosten und Mühen gescheut: Die Inhaltsseiten wurden erneut durchgängig mit der zusätzlichen Pantone-Sonderfarbe Gold gedruckt und der passend zum Jubiläum in Gold gehaltene Bezug sowie der schwarze Schutzumschlag wurden mit mehreren Folienprägungen versehen.

BLICKFANG BIETET ORIENTIERUNG UND INSPIRATION – FÜR ART BUYER, ART DIREKTOREN, BILDREDAKTEURE, WERBEKUNDEN UND NATÜRLICH ALLE FOTOGRAFIEBEGEISTERTEN.

 
Erhältlich ist der Bildband (ISBN 978-3-939028-51-2) für 49,90 Euro direkt über den Verlagsonlineshop unter www.nbvd-shop.de, über den Onlinehandel sowie den stationären Buchhandel.


Cover // Schutzumschlag


Cover // Schutzumschlag


Cover // Schutzumschlag


Backcover // Bezug


Cover // Schutzumschlag


Inhalt // Startseite


Inhalt // Danke für 10 Ausgaben


Inhalt // Artikel von Tim Müller


Beispielseite // Beitrag von Martin Bühler


Beispielseite // Beitrag von Agnieszka Doroszewicz


Beispielseite // Beitrag von Mert Dürümoglu


Beispielseite // Beitrag von Bastian Görgens


Beispielseite // Beitrag von Michael Heinsen


Beispielseite // Beitrag von Rasmus Kaessmann


Beispielseite // Beitrag von Kajetan Kandler


Beispielseite // Beitrag von Jens Koch


Beispielseite // Beitrag von Karsten Koch


Beispielseite // Beitrag von Miriam Lindthaler


Beispielseite // Beitrag von Michael Miklas


Beispielseite // Beitrag von Stefan Nimmesgern


Beispielseite // Beitrag von Bernd Opitz


Beispielseite // Beitrag von Günther Philipp


Beispielseite // Beitrag von Ava Pivot


Beispielseite // Beitrag von Elizaveta Porodina


Beispielseite // Beitrag von Stefan Reeh


Beispielseite // Beitrag von Stephan Romer


Beispielseite // Beitrag von Belinda Sauer


Beispielseite // Beitrag von Frederic Schlosser


Beispielseite // Beitrag von Kristian Schuller


Beispielseite // Beitrag von Dirk Schumacher


Beispielseite // Beitrag von Thomas Straub


Beispielseite // Beitrag von Markus Wendler

 
Titel: BLICKFANG – Deutschlands beste Fotografen 2017/2018 (Band 10)
Veröffentlicht am: 30.10.2017
Umfang & Format: 656 Seiten, 25 × 32 cm
Gewicht: ca. 4,5 kg je Exemplar
Verlag: NBVD, Norman Beckmann Verlag & Design
Herausgeber: Norman Beckmann
Verarbeitung: Hardcover, Schutzumschlag, Fadenheftung, Lesebänder, Folienprägungen auf Bezug und Schutzumschlag
ISBN: 978-3-939028-51-2
Preis: 49,90 Euro

#ilikebigbooks #blickfangdbf #band10 #jubiläum

 
Links:
   www.nbvd-shop.de
   www.facebook.com/blickfang.dbf
   www.twitter.com/blickfang_dbf
   www.instagram.com/blickfang_dbf
 

kommentieren